Über Uns

Swedish Posture

Swedish Posture inspiriert zu einem einfachen und zugänglichen Alltagstraining zum Ausgleich von statischem Sitzen.

Unsere Körperhaltung beeinflusst unsere allgemeine Gesundheit, unser Selbstvertrauen und wie wir Energie aus unserer Umgebung gewinnnen.

Swedish Posture entwickelt Produkte, die zu einer verbesserten Körperhaltung, aktivem Sitzen und wenig intensiven Training beitragen – während Du Zeit mit anderen Aktivitäten verbringst. Unsere Produkte sind einzigartig, da ihre Hauptfunktion darin besteht dich zu erinnern und nicht zu entlasten. Swedish Posture erinnert unseren Körper auf natürlicher Weise daran, die Muskeln zu aktivieren, wodurch die gesamte Körperhaltung verbessert und mit der Zeit die Muskeln gestärkt werden. Sie dienen als routinemäßige Erinnerungen, die das Muskelgewebe stimulieren um unseren Gang zu verbessern und zu stabilisieren.

Noch nie war es so einfach, an einer besseren Körperhaltung zu arbeiten und Mobilität in dein Leben zu bringen!

Posture feminine
Emma Pihl Swedish Posture

AKTIVIEREND | VIELSEITIG | DISKRET

Die Idee ist tatsächlich aus klassischem Eigennutzen entstanden: Emma, unsere Gründerin, wurde das erste Mal nach einem Snowboard-Unfall ihres Mannes wirklich auf Körperhaltung aufmerksam. Aufgrund eines gebrochenen Schlüsselbeins musste er ein medizinisches Korsett tragen, um seine Knochen in der richtigen Haltung wieder verheilen zu lassen. Und irgendwie sah er mit dieser guten Haltung ganz anders aus… noch attraktiver, noch charismatischer! Die Körperhaltung bestimmt tatsächlich mehr, als sich die meisten Menschen bewusst sind: so sorgt eine gute Körperhaltung für weniger Rückenschmerzen, wirken charismatischer, treten selbstbewusster und durchsetzungsfähiger auf und sind weniger müde – sogar die mentale Leistungsfähigkeit wird durch eine gute Körperhaltung verbessert (siehe dazu u.A. Brinol, Petty & Wagner, 2009; Huang, Galinsky, Gruenfeld & Guillory, 2011; Morse , Benitez, Belpaeme, Cangelosi & Smith, 2015). Emma suchte also nach Haltungstrainern, die auch im Alltag nutzbar sind und gleichzeitig auch die Muskulatur aktiv stärken. Sie fand aber nichts, was sie zufriedenstellte – nur Korsetts und billig produzierte Gurte, die Dich zwar kurzfristig in eine gerade Haltung zwingen, aber nicht langfristig für einen starken, gesunden Rücken sorgen. Also entwickelte Emma mit Physios, Ergonomen und einem Orthopäden die ersten Produkte von Swedish Posture. Das war 2012. Bis heute haben tatsächlich über 180.000 Menschen in Skandinavien und den USA ihre Körperhaltung mit Swedish Posture langfristig verbessern können!